Kinderleichtathletik

Kinder sind die Konkurrenz der Zukunft und die Stars von morgen. In der Leichtathletik gibt es ein neues Konzept.

Die Kinderleichtathletik hat das bisherige Wettkampfsystem in den jungen Altersklassen abgelöst. Seit 2013 bietet der DLV einen harmonischen Wettkampfkanon von der U8 bis zur U12 an. Steigende Anforderungen und die große Disziplinvielfalt sind an die kindlichen Entwicklungen angepasst.

Die Leichtathletik ist eine Sportart, in der der einzelne Sportler im Mittelpunkt steht. Nicht so in der Kinderleichtathletik. Nur im Team können die Kinder gewinnen – miteinander in der Mannschaft und gegeneinander zwischen den Teams. Jedes Kind kann seine Talente einbringen im Laufen, Springen oder Werfen. Die Kinderleichtathletik ist Mehrkampfleichtathletik. Erst ganz zum Schluss gibt es Einzelwettbewerbe.

Das moderne Wettkampfsystem steht für Spaß, Herausforderung und Teamgefühl.

Der Berliner Leichtathletik-Verband richtet mit seinen engagierten Vereinen jedes Jahr einen Kinderleichtathletik-Cup aus. Die einzelnen Stationen sind über das ganze Stadtgebiet verteilt.

[MEHR]

Jugend trainiert für Olympia

Der Bundeswettbewerb der Schulen Jugend trainiert für Olympia & Paralympics ist mit ca. 800.000 teilnehmenden Schüler/innen pro Jahr der weltgrößte Schulsportwettbewerb. Er bietet die Möglichkeit, bereits im schulischen Rahmen Wettkampferfahrung zu sammeln, vermittelt dabei positive Werte wie Fairness, Teamgeist und Einsatzfreude und motiviert die Teilnehmer/innen im besten Fall zum lebenslangen Sporttreiben.

 

[MEHR]

Run For School

Gemeinsam mit der AOK Nordost und dem Berliner Leichtathletik-Verband heißt es Kondition und Teamgeist. Es wird jedes Jahr zum landesweiten Laufabzeichen-Wettbewerb aufgerufen. Am Laufabzeichen-Wettbewerb können Schüler/innen aller Schulformen teilnehmen. Die Wertung erfolgt in den Kategorien: Grundschule, Sekundarstufe, Gymnasium/Gesamt-/Berufsschulen und Förderschulen.

 

[MEHR]